Mission und Geschichte

AVEDA HAT ES SICH ZUM ZIEL GESETZT, SORGSAM UND RESPEKTVOLL MIT DER UMWELT UMZUGEHEN. DIESE PHILOSOPHIE KOMMT SOWOHL IN UNSEREN PRODUKTEN ALS AUCH IN UNSEREM BEMÜHEN UM DAS WOHLERGEHEN DER MITMENSCHEN ZUM AUSDRUCK. AVEDA WILL IM VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT DER NATUR UND IHREN RESSOURCEN EINE FÜHRUNGSROLLE ÜBERNEHMEN - NICHT NUR IN DER WELT DER KOSMETIK, SONDERN AUCH ZUGUSTEN DER WELT, IN DER WIR LEBEN.

 

HORST RECHELBACHER, GRÜNDER

Unser Gründer

Das Vermächtnis von Horst Rechelbacher wächst weit über seine Gründung von Aveda hinaus. Er war ein Vorreiter für ganzheitliche Schönheit und ein Champion in Umweltverantwortung. Die Ziele und Herzensangelegenheiten von Horst gewannen eigenen Impetus im Zusammenhang mit einer größeren globalen Bewegung hin zu Ausgeglichenheit und Harmonie für den Einzelnen und die Gemeinschaft.

 

1941 in Österreich als Sohn einer Pflanzenkundlerin und eines Schuhmachers geboren, begann Horst im Alter von 14, im Salon gegenüber seines Wohnhauses zu arbeiten. „Ich war kein guter Schüler, aber ich wollte etwas anderes sein,” sagte er. Horst war ein Naturtalent. Mit 17 arbeitete er als Stylist in einem renommierten Salon in Rom, wo er internationale Prominente bediente. Im jungen Alter von 20 gewann er die European Hairstyling Championship und nutzte dies als Sprungbrett für seine Tour durch Europa und die USA. „Was ist eine Berufung? Es ist wie ein Feuer in mir, das mich lebendig hält,” sagte er.

 

LIEBE IST DER URSPRUNG ALLER DINGE

Ein Blick auf das Leben und Erbe des Gründers, Horst Rechelbacher, der gezeigt hat, dass man durch Liebe zur Umwelt, die Welt zu einem besseren Ort macht.

 


Lebenslanger Schüler mit anhaltender Vision

Bereits als Teenager war Horst ein erstklassiger Stylist. Nach Minneapolis, Minnesota, kam er durch Zufall, bzw. einen Unfall. Während eines Stylistenwettbewerbs wurde 1963 Horsts Wagen von einem betrunkenen Fahrer angefahren. Er entschied, sich in Minneapolis als europäischer Friseur niederzulassen und eröffnete seinen eigenen Salon „Horst & Friends“, dann weitere, und war Mitte 20 ein erfolgreicher Salon-Inhaber. Durch Überarbeitung litt Horst in den späten Sechzigern an Burnout, doch erholte sich dank der Kräutermedizin seiner Mutter ebenso wie durch Yoga und Meditation. Nach einem Retreat in Indien 1970 integrierte Horst Ayurveda in seinen Lebensstil und das Geschäftsmodell seiner Salons. Er nahm eine holistische Denkweise an - die Überzeugung, dass individuelle Schönheit direkt mit der Schönheit der Welt um uns herum verbunden ist. Mit seinen Ideen revolutionierte er die Schönheitsbranche. „Wir sind die Erde,” sagte er. „Wir sind Boden. Wir sind Wasser. Wir sind alles. Stell dich wenn möglich auf Bio um. Werde Landwirt. Baue bei dir zu Hause an. Ziehe Pfefferminze und mache daraus deinen eigenen Tee. Feiere das Leben.”
 

Aus der alten Heilkunst des Ayurveda gehen die Rituale von Aveda hervor

In Indien erhielt er auch die Inspiration für die Gründung von Aveda. Immer höher wertschätzte Horst die Kraft des Wohlbefindens für die Ausgeglichenheit von Geist, Körper und Seele, die Voraussetzung für die Schönheitsziele seiner Gäste. In Indien, im Ashram Sadhana Mandir in Rishikesh, traf er Shiv Nath Tandon, mit dem er sein erstes Nelkenshampoo in einer Küchenspüle in Minneapolis entwickelte, ebenso wie die Ayurvedaärzte Vinod und Kusum Upadhyay. Alle arbeiten seit den frühen 1970ern auch heute noch mit Aveda zusammen.

Aus dieser bewährten Zusammenarbeit ging Aveda 1978 mit der Vision hervor, Schönheitsexperten botanische Produkte bereitzustellen, die gut für sie, ihre Gäste, die Erde und ihre Gemeinschaften sind. Die Vorausschau von Horst bestätigt, wie sehr er seiner Zeit voraus war. Auch nach seinem Tod lebt sein Vermächtnis vielfältig in uns weiter - vom hauseigenen Ritual der Nacken- und Schultermassage, für die Aveda Salons berühmt sind, bis zur ökologisch verantwortlichen Geschäftsführung, die gewissenhafte Unternehmen heraushebt. Eines der wichtigsten Dinge, die Horst uns lehrte, ist: „Jeder Tag gibt jedem von uns die Gelegenheit, Positives zu bewirken. Selbst die einfachsten, scheinbar unbedeutenden Entscheidungen, die wir in unserem täglichen Leben treffen - was wir essen, tragen, für unsere Körperpflege oder in unserem Haushalt benutzen - haben eine sich allmählich ausbreitende Wirkung, die weit über uns selbst hinausreicht.”
 

Eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit

1978 – Horst gründete Aveda mit der Mission, ganzheitliche Schönheit durch Wohlbefinden zu erlangen. Aveda ist das „Wissen vom Ganzen”
1982 – Das erste Aveda Institute eröffnete in Minneapolis; Aveda Institute sind Schulen für ehrgeizige Profis in der Schönheitsbranche
1987 – Horst veröffentlicht „Rejuvenation: A Wellness Guide for Women and Men”
1989 – Horst befürwortet die Valdez/Ceres Prinzipien der Umweltnachhaltigkeit und Aveda unterzeichnet als erstes Unternehmen
1997 – Aveda wird von The Estée Lauder Companie übernommen und dehnt sein Wachstum in einer weltweiten Erfolgsgeschichte mit Präsenz in über 40 Ländern und 9,000 Salons und Spas aus
1999 – Horst veröffentlicht „Aveda Rituals: A Daily Guide to Natural Health and Beauty”
2004 – Die Schönheitsbranche ehrt Horst mit einem Lifetime Achievement Award
2005 und 1995 – Die Zeitschrift Vanity Fair nennt Horst als einen der einflussreichsten Umweltaktivisten in den USA
2007 – Horst erhält den Rachel Carson Award für Lifetime Commitment to Environmental Ethics & Integrity
2013 – Die International Spa Association ISPA ehrt Horst mit dem ISPA Visionary Leader Award
2007 – Die Spa & Salon Professional Association ehrt Horst als Innovator der Branche und Legende für seinen lebenslangen Beitrag für die Kosmetologie
2009 – Der Präsident von Österreich zeichnet Horst mit der „Goldene Ehrenmedaille für Verdienste um die Republik Österreich” aus, die exemplarischen Führungspersönlichkeiten der österreichischen Wirtschaft verliehen wird

 

Verwurzelt im Ayurveda

5,000 Jahre Erfahrung liegen in der traditionellen indischen Heillehre des Ayurveda, die auf dem Wissen des Lebens und der Verbundenheit aller Dinge beruht. Seit über 5,000 Jahren zeigt sich, dass eine ganzheitliche Behandlung des Menschen zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden führt. Deshalb berücksichtigen wir nicht nur die Wirkung unserer Produkte auf Haut oder Haare, sondern auf den gesamten Körper, den Geist und die Gefühle.

Unsere Verbundenheit mit Ayurveda begann 1976 dank zwei angesehener Ärzte und Gelehrten Dres. Vinod und Kusum Upadhyay. Mit ihrem weltweit anerkannten Wissen über ayurvedische Medizin, Pharmakologie, botanische Forschung und Aromatherapie beeinflussen sie die Arbeit von Aveda mit tausenden von Jahren vedischer und ayurvedischer Tradition. Ihre Beratung half uns zunächst, pflanzliche Wirkstoffe für unsere Produkte zu finden, befähigte uns, wirkungsvolle funktionelle Aromen zu entdecken, die heute in unseren chakra™ balancing blends enthalten sind, und ermöglichte es uns, innovative, leistungsstarke Formeln natürlichen Ursprungs zu entwickeln wie die invati™ solutions for thinning hair.

 

Im Einklang mit den ayurvedischen Prinzipien - und wegen unserer Sorge um die Erde - engagiert sich Aveda für die Verwendung biologischer Inhaltsstoffe. Dies führte zu einer weiteren ayurvedischen Partnerschaft zwischen Aveda und der indischen Firma Nisarga.

Nisarga - was in Sanskrit „Natur” bedeutet - baut ayurvedische Heilkräuter in biologischer und biodynamischer Landwirtschaft an. Wir knüpften eine Partnerschaft für den Bezug von biologischem Kurkuma und Amla für deren Verwendung in einigen unserer Produkte wie den Invati™ Solutions for Thinning Hair.

Nisarga setzt eine umweltfreundliche Extraktionsmethode mit CO2 ein, die keine toxischen Rückstände hinterlässt und bei geringeren Temperaturen möglich ist - was einen hochpotenten Extrakt ergibt.

Da das Unternehmen um die Gefahren chemischer Dünger und Pestizide besorgt ist, engagiert sich Nisarga, Landwirte zur Umstellung auf Bio-Landwirtschaft zu überzeugen. In regelmäßigen Schulungen für über 35,000 Landwirte konnten sie viele über die Jahre zur Umstellung auf Bio überzeugen. Nisarga übernimmt die Kosten für die Bio-Zertifizierung der Landwirte, mit denen sie kooperieren, und unterstützt ihre Fortbildung für eine erfolgreiche Umstellung.

Powered By OneLink